Startseite
  Archiv

Webnews



http://myblog.de/meinverdrehterverstand

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ich merke, dass ich mit der Sache Spanien noch nicht durch bin. Vorgestern habe ich von Roman geträumt und letzte Nacht von Debby.

Vorgestern Nacht habe ich geträumt, dass Roman und ich in einem Saal mit vielen Bildern an der Wand standen. Darunter ein Bild von uns beiden, wie wir mit albernen Fratzen in die Kamera schauen.

Ich hab zu Roman gesagt, dass das niemals wieder so sein würde. Und er sagte, ich solle nicht wieder damit anfangen - das sei vorbei. Es täte ihm leid. Warum ich es nicht vergessen könne.

Ich antwortete, dass ich das Ereignis vergessen möchte - aber ihn nicht. Und weil meine Psyche dieses Ereignis mit ihm verbindet, kann ich es nicht vergessen.

Ich will ihn nicht vergessen - meinen besten Freund! 

Da hat er sich zu mir rumgedreht und mich einfach in den Arm genommen. Einfach nur in den Arm genommen. Ohne Worte, ohne irgendwelche beziehungstechnischen Hintergründe. Einfach wie ein Freund einen Freund in den Arm nimmt.

Und das hat mir unheimlich viel bedeutet.

Wir standen beide einfach Arm in Arm da; mein Kopf an seiner Brust; sein Kinn an meiner Stirn und er hat langsam über meinen Kopf gestrichen.

Das hat soooo gut getan. Dass er einfach nur da war und ich gespürt habe, dass er verstanden hat. 

Und dann letzte Nacht der Traum von Debby. So feindseelig, so fies. Ich war fies. Zu ihr. Dabei wollte ich das niemals wieder sein.

Diese beiden Träume haben dazu geführt, dass die beiden vergangenen Tage ne Minihölle waren. 

25.4.09 23:36
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung