Startseite
  Archiv

Webnews



http://myblog.de/meinverdrehterverstand

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wieder so ein Tag, an dem ich mich total leer fühle... Es ist keiner hier und alles geht irgendwie schief...

Ich höre Musik und fühle mich total hohl von innen... 

Dann läuft auch noch so eine Serie im Fernsehen, wo ein Typ Roman so ähnlich ist.

Wie lange soll das noch so weitergehen? Hört das nie auf?

Es ist ein verdammt kalter Tag, heute. Und heute Nacht ist Vollmond. Man kann nicht alles auf den Vollmond schieben, aber vielleicht liegt es heute daran - keine Ahnung. 

An Tagen wie diesen hab ich auch keine Lust mehr auf meine Arbeit mit und für die Tiere. Es erscheint alles absolut sinnlos. Einfach nur sinnlos.

Das Wort "sinnlos" hab ich heute schon so oft vor mich hin gesagt, dass es nur noch ein Wort ist, ohne jede Bedeutung. 

Was ich an diesen Tagen brauche, kann ich nicht mal benennen. Ich will nicht meine Ruhe, aber ich will mich vor allem verkriechen. Ich will keine körperliche Nähe, aber ohne Zärtlichkeit halte ich es nicht aus. Ich will nichts essen, aber könnte kiloweise Schokolade in mich reinschaufeln. Ich sage mir, ich habe keine Depressionen und nehme Tabletten dagegen ein. Ich will Sven nicht sehen, mein Herz steht aber kurz vor dem Zerbrechen, wenn ich daran denke, dass er nicht da ist.

Wie soll ich das aushalten?
In meinem Kopf geht alles durcheinander - rasende Gedanken, die meinen Verstand verwirren.

Wenn einem unterstellt wird, Mitleid mit dem Borderline-Syndrom zu erzwingen, dann wird mir schlecht. Wie könnte man sich sowas ausdenken???

Glauben die Leute etwa, es macht Spaß?
Es ist schrecklich, wie man von Leute angestarrt wird, die es wissen! Es ist schrecklich, was die Leute von einem denken, wenn sie es wissen!

Sie stecken einen in eine Schublade und jeder 2. Satz ist: "Denk dir nix dabei. Sie kann nix dafür - sie ist krank!"

Ich habe heute fast eine Stunde in der Küche auf dem Fußboden gelegen. Einfach so. Ich bin nicht gestürzt oder sowas. Ich konnte einfach nicht mehr und habe mich hingesetzt, dann hingelegt und so lag ich fast eine Stunde und habe an die Decke gestarrt.

Was soll ich denn machen??! 

Sven und ich sind füreinander gemacht, das weiß ich doch und im Leben niemals würde ich ihn verlieren wollen. Für nichts in diesem Universum! Für nichts! 

Aber manchmal hab ich Wut auf ihn, die er nicht verursacht und für die ich nichts kann. Ich soll ein Anti-Aggressionstraining mitmachen, sagte man mir. Was soll das bringen? Diese Aggressionen entstehen ja nicht durch einen bestimmten Grund in mir - sie sind plötzlich da. 

Situationsunabhängig. Sie kommen von jetzt auf gleich, ohne, dass sie durch etwas ausgelöst werden. 

Ich bin einfach nur müde.

12.11.08 17:05
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung