Startseite
  Archiv

Webnews



http://myblog.de/meinverdrehterverstand

Gratis bloggen bei
myblog.de





Manche Nächte träume ich wirklich wirres Zeug. Manche Nächte liege ich wach, aus Angst zu träumen.

Und manchmal dann... dann weiß ich Sachen, bevor sie passieren. Das klingt total bescheuert.

Aber man nehme z. B. den Herzinfarkt meines Vaters... In der Nacht bevor das passiert ist, habe ich geträumt, dass ein Krankenwagen bei uns auf den Hof fährt und dass ich voller Entsetzen am Fenster stehe und ihn anstarre.

Als ich morgens aufgewacht bin, hat Sven mich geweckt und gesagt, dass meine Ma meinen Dad ins Krankenhaus gebracht hat - Herzinfarkt! 

Gut, es war kein Krankenwagen dagewesen, aber es war etwas passiert.

Oder wenn wir zu meinem Schwager fahren wollten. Das war schon oft! Dann sag ich Sven, er soll nicht über die Autobahn fahren, da wäre bestimmt Stau. Beim letzten Mal haben wir über eine Stunde im Stau gestanden!!

Und da sind noch mehr solcher Sachen. Z. B., dass ich mitten am Tage so ne Art Tagtraum hatte. Sitzend, nur geistesabwesend, dass meine beste Freundin vorbeikommt. Und eine Viertelstunde später war sie da! 

Dass die Dinge passieren, weil ich sie träume, wäre vermessen zu denken. Aber es scheint, als würde ich diese Dinge träumen, weil sie bald geschehen! 

Warum ich? Warum ausgerechnet ich? 

Das Dollste ist, wenn Chirin einen Satz beginnt und ich kann ihn beenden. Oder ich erzähle ihr was, sie fängt an zu lachen und sagt: "Genau das wollte ich dir auch gerade erzählen!" Das passiert ständig! Ständig!!!

7.7.08 19:03





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung